Alexandria 1 - Kopie

Alexandria. Klicken Sie auf die Karte für Details.

„Alexandria vetustisimum Aegipti emporium Aplissima civitas.“

Nach Angaben der Bibliothèque nationale de France, Département des Cartes et plans, stammt diese Karte von 1575. Der Urheber ist unbekannt.

Die Stadt wird von mehreren Armen des Nil durchströmt und besitzt zwei natürliche Hafenbecken außerhalb der Stadtmauer. Gut erkennbar sind eine große Moschee im Stadtzentrum, der Leuchtturm an der Küste, ein stehender und ein liegender Obelisk und mehrere Säulen, die antike Ruinen darstellen könnten.

Es existiert eine ähnliche, weit genauer und aufwändiger gestaltete Alexandria-Ansicht mit demselben Titel, aus Band VI von Braun & Hogenbergs „Civitates Orbis Terrarum„. Das Werk wurden in sechs Bänden zwischen 1572 und 1618 herausgegeben und zeigt Städte in Europa, Afrika, Asien und Amerika.

Möglicherweise ist die vorliegende Karte eine einfache Kopie davon. Das Exemplar ist wohl eine herausgetrennte Seite aus einem unbekannten Buch, vielleicht ein Katalog. So sieht die Rückseite aus: Alexandria 2 hinten

Advertisements